Ich muss mal etwas loswerden- Bodybuilding macht männlich!?

Hallo Ihr Lieben,
aus gegebenem Anlass kommt heute von mir ein ganz spontaner Post, in dem ich einmal Stellung zu dem Klischee „Frauen, die Bodybuilding betreiben, werden männlich, unästhetisch etc“. Gestern war ich im Gym und habe mich dort mit einem jüngeren Mann unterhalten, der dort eher unter einem gesundheitlichen Aspekt trainiert, einfach um sich fit zuhalten und weniger um Muskel aufzubauen. Er ist also in der Bodybuildingszene weniger beheimatet. Unglücklicherweise habe ich durchklingen lassen, dass ich auf die Bühne möchte. Der erste Spruch der darauf folgte war: Ohne spritzen geht da garnichts und ob ich denn mal Kinder bekommen wolle. Natürlich habe ich eine Familie für mich nicht ausgeschlossen und möchte mir die Möglichkeit Kinder zubekommen offenhalten. Jedenfalls war dieser junge Mann der Ansicht, dass Bodybuilding bei Frauen und Kinder bekommen sich ausschließen. Das ist totaler BULLSHIT! Zum einen ist es absolut nicht notwendig in der Modelklasse, die ich persönlich ja anstrebe, zu stoffen und zum anderen hat der reine Sport an sich keinen Einfluss auf die weiblichen Organe! Eine Veränderung der Geschlechtsorgane wird durch eine Hormontherapie hervorgerufen unter anderem durch Anabolika, Testosteron und Steroide und nicht durch den Kraftsport. Würde man davon ausgehen, könnte eine Vielzahl von Frauen keine Kinder mehr bekommen, z.B. die jenigen, die Hochleistungssport betreiben, denn auch das ist Sport im Übermaß. Besonders Sprinterinnen und Turnerinnen wären gefährdet, denn auch für die ist der Kraftsport ein elementar wichtiger Trainingsbestandteil. Ich kenne viele Sportlerinnen und Athletinnen, die Kinder bekommen haben, trotz Sport.
Dass anscheinend in den Köpfen der meisten, Leistungssport für Frauen mit gesundheitsgefähredenden Aspekten verbunden wird und oft als Vermännlichung verteufelt wird, finde ich offengesagt einfach nur bestürtzend. Sport sollte eigentlich als ein natürliches Mittel gesehen werden, dass die Möglichkeit bietet ein gesundes Leben zu führen und eine mentale Stabilität zuerlangen.
Natürlich kann übermäßiger Sport krankhaft werden: Der Körper wird Stress ausgesetzt und nicht jeder Körper kommt damit gut zurecht. Dann kann es auch mal passieren, dass die Periode ausbleibt. In diesem Fall sollte man einfach auf seinen Körper hören und ihm Zeit zur Gewöhnung geben. Sprich mehr Regenerationszeit. Alles eine Frage der Adaptation, dem Grundprizip im Sport, alles funktioniert nach diesem Prinzip: Jeder Erfolg und jeder Rückschlag!
Alles was Frauen also durch Kraftsport passieren kann, solange sie keine illegalen Substanzen zu sich nehmen, ist einen straffen Körper zubekommen. Ladies lasst euch doch bitte nicht durch so dämlich Kommentare beeinflussen, sondern zieht euer Ding durch. Seid stark und zeigt allen dadraußen, was ihr drauf habt. Die meisten sind wahrscheinlich nur neidisch, dass ihr mehr drückt, beugt oder was auch immer, als sie selbst. Das kratzt besonderes bei den Herren der Schöpfung am Ego. Dazu kann ich nur sagen FUCK OFF!
Was ich durch diesen Sport gelernt habe ist, die Leute die mir nicht guttun einfach auszusotieren. Ich merke immer mehr, dass wenn jemand weiß, dass ich Bodybuilding machen, ich schief angeschaut werde. Das oben genannte Klischee geht den meisten sofort durch den Kopf, verbunden mit den Gedanken: Die stofft?!
Leider habe ich damit auch Probleme in meiner Familie, diese Menschen kann und möchte ich natürlich nicht aussotieren 😀 deshalb vermeide ich zuhause das Thema so gut es geht und mache einfach mein Ding und muss damit leben mal einen blöden Kommentar zu bekommen.
Ansonsten versuchen mir so viele Menschen reinzureden, jeder weiß es besser, jeder hat mehr Ahnung, jeder scheint zu wissen was gut und was schlecht für mich ist. Damit ist jetzt Schluss! Ich bin fest entschlossen meinen Weg zu gehen und der führt mich auf die Bühne. Mein Entschluss steht fest: Ich werde das alte Studio verlassen und den neuen Schritt wagen. Ich werde mein Glück selbst in die Hand nehmen und meinen Weg dorthin so gut es geht selbst gestalten. Aus meinen eigenen Erfahrungen. Ich fühle mich in dieser hinsicht im Vitalis genau richtig aufgehoben.
In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Restwoche und ein ganz tolles Wochenende! Wir hören uns Sonntag :*
Liebe Grüße
Eure
Johanna ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s